.
MENU    
     Nachrichte 
     Über den Club 
     Rennfahrer und
       Besatzung
 
     Race Calendar 2019 
     Rennerfolge 2014 
     Rennerfolge 2013 
     Rennerfolge 2012 
     Rennerfolge 2011 
     Rennerfolge 2010 
     Rennerfolge 2009 
     Rennerfolge 2008 
     Rennerfolge 2007 
     Rennerfolge 2006 
     Rennerfolge 2005 
     Results 2004 
     E-mail 
.
Sponsors    
http://www.revoz.si
http://www.hotelpaka.com
Counter    
  Bergrennen Unior Rogla 2005  
.  
. Vorstellung  |  track info  |  event program  |  Streckenplan  |  rule book  |  Bulletin. ..
.
. Nennliste  |  nastanitev  |  guide  |  sponsors  |  results  |  Fotogalerie. ..
 
Internationales Auto Bergrennen
Bergrennen Unior Rogla 2005
Rogla, Samstag 18. und Sonntag 19. Juni; 2005


Sehr geehrte Autosport Freunde,

vor uns steht die neue Saison der Autosportveranstaltungen für die Meisterschaft von Slowenien und auch in diesem Jahr mit internationaler Beteiligung dazu auch manche internationale Rennen. Sehr wichtiger und auch sehr populärer Teil der Meisterschaft sind die Auto- Bergrennen und eines davon ist unserer Rennen GHD Unior Rogla 2005. Seit dieses Jahr zählt das Rennen auch für die internationale Meisterschaft FIA HILL CLIMB CHALLENGE 2005.

Unser Avto klub V-Racing aus Velenje wird das Autobergrennen „GHD Unior Rogla 2005“ in Zusammenarbeit mit UNIOR Tourismus und der Gemeinde Zreèe ausrichten. Das Unternehmen UNIOR, d.d. wird der Hauptsponsor der Veranstaltung sein.
Das Rennen findet am Samstag den 18. und Sonntag den 19. Juni statt und wird das dritte Rennen der diesjährigen Saison der Republik Slowenien und das siebte Rennen der FIA Hill Climb Challenge 2005 sein.

Rogla als Veranstaltungsort haben wir in diesem Jahr wieder gewählt, weil dieser im letzten Jahr von den beteiligten Rennfahrern sowie deren Begleitmannschaften und vom Publikum sehr positiv geschätzt wurde. Diese positive Note ist das Ergebnis verschiedener Vorteile, die dieses Gebietet als eines der besten slowenischen Touristik- und Sportzentren bietet. Es ist sehr geeignet für die Durchführung von sehr guten Autosportrennen, da die für die Veranstaltung benötigten Begleitobjekte schon vorhanden sind. Eine sehr schöne Naturlandschaft und was sehr wichtig ist, auch eine schöne Bergstrasse die als Rennstrecke dient.

Die Rennen werden auf einem 3,3 km langen Straßenabschnitt ganz nah unter dem Gipfel von Rogla stattfinden. Die Strecke wird im Vergleich zum letzten Jahr ein wenig kürzer bzw. ungefähr so lang wie in Jahr 2003. Der Start ist in der Siedlung Nune und das Ziel wird unverändert auf dem Gipfel in der Nähe des Hotels Planja sein. Dort findet auch die zentrale Veranstaltung ihren Platz mit den Boxen der Rennmannschaften, Rennführungspersonal, Pressezentrum, VIP, Gaststätten und Unterkünften, sowie verschiede interessante Anschauungspunkte.

Formaler Beginn des Rennens ist am Freitag den 17. Juni abends mit Empfang und Begrüßung der Rennfahrer, Funktionäre und weiterer Gäste. Offizieller Beginn ist am Samstag um 8:00 Uhr mit Verifizierung und technischer Überprüfung vor dem Hotel Planja bei Rogla.
Die erste zwei Läufe des offiziellen Trainings werden am Samstag nachmittag zwischen 14:00 und 18:00 Uhr sein, der dritte Trainingslauf findet am Sonntag vormittag ab 9:00 Uhr statt.
Das Rennen beginnt mit dem ersten Lauf um 11:00 Uhr. Um 13:00 Uhr wird das Rennen auf dem Zentralveranstaltungsplatz mit einer Begrüßungsansprache eröffnet. Weitere zwei Rennfahrten werden sich ab 13:30 Uhr entwickeln. Die Siegerehrung wird im Zusammenhang mit der Abschlussveranstaltung in Hotel Planja ab 17:00 Uhr stattfinden.

Wir erwarten über 100 einheimische und internationale Rennfahrer aller Klassen (auch Formul). Gerade dies wird das Bergrennen für die Fahrer und die Zuschauer attraktiv und interessant machen.

Mit sportlichen Grüßen

AVTO KLUB V-Racing
Organisatoren

 
admin   
    Language
.
    Slovensko 
    English 
    Deutsch 
.
    Facebook
.
    Bergren. Rogla 2010
     GHD Rogla 2008 
     Bergren. Rogla 2007 
     Bergren. Rogla 2006 
     Bergren. Rogla 2005 
     Bergren. Rogla 2004